Zuhause in christlicher Geborgenheit


Seit 2005 bietet das AGAPLESION BETHESDA SENIORENZENTRUM UNNA in einem behaglich-modern gestalteten Ambiente 80 pflegebedürftigen und demenziell erkrankten Menschen professionelle Betreuung und ein neues Zuhause. AGAPLESION leitet sich von agapéseis tón plesíon ab und bedeutet „Liebe den Nächsten“. Der Name BETHESDA ist hebräischen Ursprungs und heißt „Haus der Barmherzigkeit“. Beide Namen stehen für unsere christlichen Wurzeln und unser diakonisches Engagement.

Wir arbeiten nach modernen Qualitätsstandards und entwickeln unsere Pflege-, Betreuungs- und Wohnkonzepte kontinuierlich weiter – zum Wohle der uns anvertrauten Menschen.

Ob vollstationäre Pflege oder Kurzzeitpflege – die Lebensräume in unserem Haus prägen ein behagliches Wohnambiente.

Unsere Pflege ist ganzheitlich und aktivierend. Wir begegnen Bewohnern, Gästen und Angehörigen mit Herzlichkeit, Respekt und Empathie. Im Rahmen der Langzeitpflege sind wir besonders qualifiziert in der Betreuung von Menschen mit Demenz.

Menschen brauchen Heimat und Vertrauen: Diesem Anspruch folgend entschieden wir uns für die Umsetzung des „Lebensweltkonzeptes“ nach Karla Kämmer: Den Menschen zu sehen, seine Biographie, Interessen, Anliegen und Gewohnheiten anzunehmen und Leistungen in unaufdringlicher Weise anzubieten, sind die Ziele dieses Konzeptes und Schwerpunkt unserer Arbeit.

Die AGAPLESION BETHESDA UNNA gGmbH  ist eine hundertprozentige Tochter der AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL gGmbH.

Die AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL gGmbH ist seit Januar 2006 Teil der Agaplesion gemeinnützige Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main, die am 26. Juni 2002 gegründet wurde. Sie bildet gemeinsam mit beteiligten diakonischen Unternehmen einen Verbund von Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen.

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft ist ein moderner Gesundheitskonzern, der aus einem Verbund christlicher und sozialer Einrichtungen besteht. Exzellenz in Medizin, Pflege und Management mit den Werten christlichen Handelns zu verbinden, das haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Und genau das macht den Unterschied – für Patienten, Bewohner, Mitarbeiter und Partner.

Zu den Trägern unseres Hauses zählt auch die Bethesda Diakonie-Stiftung Wuppertal